Sie sind hier:Startseite»Blog»Leckeres vom Land»Nuss-Schoko-Aufstrich

Nuss-Schoko-Aufstrich

geschrieben von

Wer mehrere Schokoladen-Nikoläuse, -Weihnachtsmänner, -Osterhasen oder bunte Osternester auf einmal geschenkt bekommt, isst sie oft nicht mehr, wenn die Feiertage erstmal vorbei sind.

Eine gute Verwendung finden sie bei uns in selbstgemachter Schoko-Creme, die schnell und einfach herzustellen ist.

Nuss-Schoko-Aufstrich
Nuss-Schoko-Aufstrich (© Nina Dittmann)

Für etwa 500 Gramm Brotaufstrich benötigt man folgende Zutaten:

  • 150 Gramm Haselnüsse
  • 250 Gramm Schokolade
  • 1 EL Zucker
  • 100 Gramm Butter
  • 20 ml Milch
  • 1 Prise Salz

Zuerst werden die Nüsse im Backofen bei 180 Grad Umluft ca. 15 Minuten geröstet. Noch warm wird die Haut abgerieben. Dann werden die Nüsse sehr fein gemahlen. Alternativ zu ganzen Haselnüssen kann man natürlich auch industriell gemahlene Haselnüsse nehmen, dann aber fehlt das typische Röstaroma. Die Schokolade wird unter Rühren zusammen mit der Butter im Wasserbad geschmolzen und mit den übrigen Zutaten vermischt - fertig ist der Aufstrich!
Noch warm fülle ich ihn in ein Schraubglas und lagere es nach dem Abkühlen im Kühlschrank, damit die verwendete Butter nicht ranzig wird. Rechtzeitig vor dem Frühstück herausnehmen, dann lässt die Creme sich besser streichen.

Gelesen 59 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Paprikapaste Kraftpakete Wachteleier »