24.12.2016

Fondue-Soßen

geschrieben von

Fondue zu Weihnachten – bei uns ein Klassiker. Traditionell kann sich jeder dazu eine Soße wünschen, und wahrscheinlich gerade deshalb gibt’s fast jedes Jahr die gleiche Auswahl auf unserer Festtafel:

Weihnachten
Weihnachten (© Nina Dittmann)

 

Eiersoße:

  • 5 Eier
  • 125 Gramm Naturjoghurt
  • 1 EL Mirakel Whip
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Zucker
  • 1 Spritzer weißer Balsamico-Essig
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 Handvoll Schnittlauch

Die Eier kochen und erkalten lassen. Aus den übrigen Zutaten eine Soße rühren. Die Eier mit einem Eierschneider in kleine Würfel schneiden und vorsichtig unterheben. Zum Schluss den in kleine Röllchen geschnittenen Schnittlauch zugeben.

 

Knoblauch-Kräutersauce:

  • 250 Gramm Naturjoghurt
  • 1 Becher Schmand
  • 1 EL Mayonnaise
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Handvoll Schnittlauch und Petersilie, am liebsten direkt aus dem Garten
  • Pfeffer, Salz

Joghurt, Schmand und Mayonnaise verrühren. Knoblauch durchpressen mit den gehackten Kräutern ebenfalls unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Curry-Bananen-Sauce:

  • 1 sehr reife Banane
  • 1 EL Currypulver
  • 5 EL Naturjoghurt
  • 1 EL Mayonnaise
  • 1 Prise Salz

Die Banane zerdrücken und mit den anderen Zutaten verrühren.

 

Und natürlich nicht zu vergessen das Rezept meines Bruders. An dieser Stelle ein ganz lieber Gruß nach Queensland/Australien:

Sauce Hollandaise nach Claus:

  • 3 -4 Eigelb
  • 60 – 160 Gramm kalte Butter
  • ½ TL Zitrone
  • ½ TL Weißweinessig
  • Salz, Pfeffer, ggf. etwas Muskatnuss

Die Eigelb verrühren und im Wasserbad erhitzen. Dabei nur wenig Wasser verwenden, der Innentopf darf nicht im Wasser stehen, sonst gerinnt das Eigelb. Unter ständigem Rühren die Butter stückchenweise zugeben. Mit Zitrone, Weißweinessig, Salz, Pfeffer und ggf. etwas Muskatnuss abschmecken.

Dazu gibt’s Baguette, verschiedene grüne Salate und natürlich viel leckeres Fleisch.

Schöne Festtage für Euch alle!

Gelesen 928 mal Letzte Änderung am 29.12.2016